Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Experte für Knochen und Gelenke

Prof. Dr. Thomas Wallny übernimmt die chefärztliche Leitung der Orthopädie, Unfallchirurgie und Alterstraumatologie am Malteser Krankenhaus - anerkannter Spezialist für Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates

12.08.2014
Freut sich auf seine neue Aufgabe in Bonn: Prof. Dr. Thomas Wallny
Freut sich auf seine neue Aufgabe in Bonn: Prof. Dr. Thomas Wallny

Prof. Dr. Thomas Wallny hat zum 1. Juli die chefärztliche Leitung der Orthopädie, Unfallchirurgie und Alterstraumatologie am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg übernommen.

Neue Struktur in der Chirurgie: zukunftssicher und spezialisiert

Unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Hans-Wilhelm Keller hat das Malteser Krankenhaus seine Klinik für Chirurgie umstrukturiert. Unter dem Dach des chirurgischen Zentrums führt Keller nun drei spezialisierte Bereiche: die Allgemein- und Bauchchirurgie, die Proktologie und die Orthopädie/Unfallchirurgie und Alterstraumatologie. "Damit geben wir bereits heute Antworten auf die Fragen von morgen", erläutert Regionalgeschäftsführer Walter Bors, "in Zukunft wird eine Spezialisierung der Krankenhäuser gefragt sein; die Zeiten in denen ‚alle alles' machen, sind vorbei." Und davon profitierten, so Bors, vor allem die Patienten.

National und international anerkannter Experte

Für diese Spezialisierung der Chirurgie am Malteser Krankenhaus wurden ärztliche Experten ins Team geholt, so auch Prof. Dr. Thomas Wallny. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie kann mit mehreren Tausend Eingriffen auf große Operationserfahrung an Knochen und Gelenken zurückgreifen. Als anerkannter Sachverständiger, Mitglied in diversen Fachgesellschaften und Autor und Herausgeber von über 100 Publikationen gilt Wallny in der medizinischen Fachwelt als Experte auf seinem Gebiet. "Von der großen medizinischen Kompetenz und seiner langjährigen Erfahrung profitieren die Menschen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis", so Prof. Dr. Hans-Wilhelm Keller, Leiter des Zentrums Chirurgie. Dies gelte vor allem in der Notfallversorgung, aber auch bei der geplanten Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen an Gelenken und Knochen.

Unfallchirurgie und Geriatrie als interdisziplinäre Einheit

Das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg hat einen Schwerpunkt in der altersgerechten Behandlung von älteren und hochbetagten Menschen. Besonders häufig ist hier die Versorgung und Knochenbrüchen gefragt. Das im Frühjahr gegründete und zertifizierte Alterstraumatologische Zentrum des Hauses setzt hier fachübergreifend an: Geriater und Unfallchirurgen behandeln diese Patienten gemeinsam und interdisziplinär. "Mit seiner großen Erfahrung passt Prof. Wallny hervorragend in dieses Profil unseres Hauses. Durch seine große Erfahrung in der Gelenkersatz- und der Wirbelsäulenchirurgie ergänzt er die bisherigen Leistungen in der Alterschirurgie optimal", so Krankenhaus-Geschäftsführer Bors.
Prof. Dr. Thomas Wallny selbst freut sich auf seine neue Aufgabe in Bonn: "Dabei liegt mir besonders die interdisziplinäre Versorgung von Knochenbrüchen und Sturzverletzungen bei älteren Patienten sowie die Behandlung von unfallbedingten Verletzungen an Knochen und Gelenken am Herzen. Ich freue mich, dass ich dabei von einem motivierten und gut ausgebildeten Team im Malteser Krankenhaus unterstützt werde."