Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

TV-Beiträge aus dem Zentrum für Palliativmedizin

18.10.2016

Am 17. Oktober wurde in Berlin die "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland" vorgestellt. Prof. Dr. Lukas Radbruch, Chefarzt des Zentrums für Palliativmedizin am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard und Präsident der Gesellschaft für Palliativmedizin gehört zu der Steuerungsgruppe, die die Charta erarbeitet hat und setzt sich aktiv für die Verbesserung der Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen ein.

"WDR aktuell" und die "tagesschau" haben am 17. Oktober über die Ziele der Charta berichtet, dazu den Alltag in unserem Zentrum für Palliativmedizin beobachtet und unsere Experten für Palliativmedizin zu Wort kommen lassen.

Hier geht es zum WDR-Beitrag "In Würde sterben" (verfügbar bis 24. Oktober 2016)

Hier geht es zum Tagesschau-Beitrag (ab Minute 10)

Hier geht es zur Website der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland