Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Ärztenotruf01805 044100
Giftnotruf0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard
Telefonzentrale 0228 6481-0
Notfallambulanz0228 6481-568
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

„Verkleinern, vergrößern, neu aufbauen – wie moderne Brustchirurgie zu mehr Lebensqualität verhelfen kann“

Hätten Sie es gewusst? Brustverkleinerung hilft gegen Rückenschmerzen

17.10.2017

Datum: Dienstag, 17. Oktober 2017
Zeit: 17 Uhr
Ort: Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg, Cafeteria, Von-Hompesch-Straße 1, 53123 Bonn (Raum Benedikt, 5. OG)

Anmeldung

Eine spontane Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Vorträge

  • „Fett ist das neue Silikon“
    Welche Möglichkeiten der Brustvergrößerung gibt es und welche passt zu wem?
    Dr. med. univ. Maria Wiedner
  • „Wie aus Ihrem Bauch eine neue Brust wird“
    Verfahren zur Brustrekonstruktion nach Brustkrebs mittels Eigengewebe und Fremdgewebe
    Dr. med. Christos Koliussis
  • „Wenn Massagen und Krankengymnastik nicht mehr helfen“
    Möglichkeiten einer Brustverkleinerung bei Rücken- und Nackenschmerzen
    Dr. med. Donia Aghajanzadeh

Im Anschluss: Infostand mit Probeimplantaten „zum Anfassen“

Referenten

  • Dr. med. univ. Maria Wiedner
    Chefärztin Zentrum für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • Dr. med. Christos Koliussis
    Leitender Oberarzt Zentrum für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • Dr. med. Donia Aghajanzadeh
    Assistenzärztin Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Informationen

„Busenwunder“, der Skandal um gepanschte Silikonimplantate und viele weitere große und kleine Geschichten haben der Brustchirurgie zu einem manchmal zweifelhaften Ruf „verholfen“.
Dabei ist die weibliche Brust ein ganz wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität, des eigenen Körpergefühls und des „Frau-Seins“. Und in vielen Fällen geht es bei chirurgischen Eingriffen an der Brust um die Gesundheit der Patientin – um die seelische und die körperliche.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein, bei der wir mit Mythen rund um die Brustchirurgie aufräumen, Ihnen zeigen, wie Verkleinerungen oder Vergrößerungen der Brust seriös und ästhetisch zur Lebensqualität beitragen können und welche Möglichkeiten zum Brustaufbau die moderne Plastische Chirurgie bietet.
Hätten Sie beispielsweise gewusst, dass Körperfett sichzum größten Konkurrenten des Silikons bei Brustvergrößerungen entwickelt? Oder dass eine (zu) große Brust häufig Ursache für Rückenschmerzen sein kann?
Diese und viele weitere – manchmal überraschende – Fakten der modernen Brustchirurgie stellen wir Ihnen vor und nehmen uns gern Zeit für Ihre persönlichen Fragen.

Dateien:
2017_BN_Einladung_Brustchirurgie_web.pdf719 K