Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Austausch zur Diagnose Lungenkrebs

Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg bietet ab März Gesprächskreis für Betroffene und Angehörige

02.03.2018

Einen Gesprächskreis für Menschen, die an Lungenkrebs erkrankt sind, bietet das Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg ab dem 12. März 2018. Im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg haben Betroffene und ihre Angehörigen dann monatlich die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Der Gesprächskreis wird von Mitarbeiterinnen des Lungenkrebszentrums geleitet. Psychoonkologin Dr. Franziska Röseberg erklärt: "Mit diesem Angebot möchten wir zum einen Betroffene zusammenbringen und Raum geben, um über die Ängste und Sorgen, aber auch Hoffnungen im Zusammenhang mit der Erkrankung zu sprechen. Auf der anderen Seite dient der Gesprächskreis aber auch dazu, ganz konkrete Anliegen mit anderen Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, sowie mit Fachleuten zu besprechen." Experten aus dem Team des Lungenkrebszentrums werden in unregelmäßigen Abständen kurze Vorträge in dem Gesprächskreis halten und beispielsweise Fragen zu rechtlichen Aspekten oder weiterführenden Hilfsangeboten beantworten. 

"Das Leben mit der Diagnose Lungenkrebs ist häufig ein Wechselbad der Gefühle - für den betroffenen Menschen und für seine Familie", sagt PD Dr. Joachim Schmidt, der das Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg, einen Zusammenschluss des Malteser Krankenhauses, des Johanniter Krankenhauses und vieler weiterer Partner, leitet. "Da es in der Umgebung keine Selbsthilfegruppe gibt, die speziell für Menschen mit Lungenkrebs Unterstützung bieten könnte, haben wir diesen Gesprächskreis ins Leben gerufen."
Das Angebot wird durch den Verein der Freunde und Förderer des Malteser Krankenhauses Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg e.V. unterstützt und ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Jeweils am 2. Montag des Monats sind Betroffene und ihre Angehörigen herzlich eingeladen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. "Es steht jedem Betroffenen frei, ob er zukünftig regelmäßig an dem Gesprächskreis teilnimmt, hin und wieder dorthin kommt oder das Angebot nur einmal wahrnimmt", erklärt Dr. Franziska Röseberg.  

Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und Angehörige
am:     12. März 2018 (ab dann jeweils am 2. Monat jedes Monats)
um:    17:30 Uhr (bis circa 19 Uhr)
in:    der Akademie für Palliativmedizin auf dem Gelände des Malteser Krankenhauses Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg, Von-Hompesch-Straße 1, 53123 Bonn (barrierefrei zugänglich)

Für weitere Informationen stehen Dr. Franziska Röseberg und Sabine Krause unter 0228 6481-845 oder -13327 gern zur Verfügung.

Dateien:
Gespra__chskreis_Lungenkrebs_Malteser_Krankenhaus_02.pdf824 Ki