Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Staffelstabübergabe in der Urologie

Nach 23 Jahren als Chefarzt hat Dr. Ansgar Knipper sich in den Ruhestand verabschiedet - Prof. Dr. Carsten Ohlmann hat zum 1. Februar die Nachfolge angetreten

13.03.2018

"Mit Ihnen verlässt eine Institution das Bonner Malteser Krankenhaus", sagte Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Geschäftsführer der Malteser Deutschland, am 9. März 2018 vor den rund 140 Festgästen. Gerichtet waren diese Worte an Dr. Ansgar Knipper, der 23 Jahre lang als Chefarzt die Geschicke der Klinik für Urologie in der Hand hatte. In dieser Zeit hat er "seine" Klinik erfolgreich durch manchmal schwierige Zeiten geführt, das zertifizierte Prostatakrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg mit aufgebaut und - so waren sich alle Redner einig - immer die Menschen im Fokus gehabt, um die es für ein Krankenhaus geht: seine Patienten.

Entsprechend große Anerkennung brachten Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Krankenhaus-Geschäftsführer Martin Milde, der Kuratoriumsvorsitzende Phillip Freiherr von Loë und Prof. Dr. Thomas Wallny, stellvertretender Ärztlicher Direktor, in ihren Reden zum Ausdruck. Die Fußstapfen, in die Knippers Nachfolger tritt, sind groß - das wurde deutlich. Genauso deutlich wurde: Mit Prof. Dr. Carsten Ohlmann ist ein sehr geeigneter neuer Chefarzt gefunden. Dr. Ansgar Knipper erklärte, warum er seinen Nachfolger für den richtigen hält und anschließend zeigte der neue Chefarzt, der am 1. Februar die Leitung der Klinik für Urologie übernommen hat, wie seine Pläne für die Zukunft aussehen. Ein Schwerpunkt: die Gründung eines Robotikzentrums, gemeinsam mit den Kliniken für Thoraxchirurgie und Allgemein- und Viszeralchirurgie.

In der Tat hat mit Dr. Ansgar Knipper eine Institution das Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard/Bonn-Rhein-Sieg verlassen - sein Nachfolger wird dafür sorgen, dass die Klinik für Urologie mit viel Innovation und Menschlichkeit in eine erfolgreiche Zukunft geführt wird.

Fotos von der Festveranstaltung