Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Ärztenotruf01805 044100
Giftnotruf0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard
Telefonzentrale 0228 6481-0
Notfallambulanz0228 6481-568
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

Unsere Kliniken - Ihr neuer Arbeitsplatz?

Zentrum für Altersmedizin/Geriatrie/Geriatrische Tagesklinik

In unserem Zentrum für Altersmedizin bieten wir ein umfassendes Angebote für ältere und hochbetagte Patienten, aber auch für Angehörige. In enger Zusammenarbeit mit Spezialisten der anderen Kliniken des Hauses gewährleisten wir eine ganzheitliche medizinische Versorgung. Neben der Akutgeriatrie ergänzen eine geriatrische Tagesklinik und ein zertifiziertes Alterstraumatologisches Zentrum unser Leistungsspektrum.

Betten: 67/12
Stationäre Fälle im Jahr: 1500
Mitarbeiter: 8

Weiterbildungsermächtigung:

  • Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin (3 Jahre)(gemeinsam mit den Chefärzten Innere Medizin)
  • Zusatz-Weiterbildung Geriatrie (1,5 Jahre)

3 Hauptdiagnosen:

  • operativ versorgte (traumatologische) Skeletterkrankungen/Osteoporose
  • Schlaganfall
  • Parkinson-Syndrom

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • gut etabliertes Dienstzeitmodell für unseren zweiten Standort in Rheinbach
  • kollegiales, freundliches, multiprofessionelles Team
  • breites medizinisch-fachliches, diagnostisches und therapeutisches Spektrum

Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Während unserer anästhesiologischen Betreuung beraten wir über das geeignete Operationsverfahren. In unserer Schmerztherapie behandeln wir Patienten mit akuten, insbesondere postoperativen Schmerzen. Die Narkose- und Schmerzbehandlung leistet ein Team speziell ausgebildeter Ärzte und Pflegekräfte mit Qualifikationen in Anästhesiologie, Anästhesiologischer Intensivmedizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin und Akupunktur.

Intensivstation: 13 Betten
Stationäre Fälle im Jahr (Narkosen/Jahr): >10.000
Mitarbeiter: 24

Weiterbildungsermächtigung:

  • Anästhesiologie (5 Jahre)
  • Intensivmedizin (2 Jahre)

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • sehr gutes Arbeitsklima
  • geregelte Arbeitszeiten
  • flexible Arbeitsmöglichkeiten: Anästhesie Bonn, Anästhesie Rheinbach, Notarztdienst Rheinbach, Intensivstation

Chirurgie

Im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg sorgen spezialisierte Ärzteteams für eine umfassende operative Versorgung unserer Patienten. Unter dem Dach des Zentrums Chirurgie sind die Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie für Unfallchirurgie und Orthopädie und das Proktologische Zentrum vereint. Die beiden dem Zentrum angegliederten spezialisierten und zertifizierten Bereiche zur Versorgung alterstraumatologischer Patienten (ATZ) und Menschen mit Darmkrebs (Darmkrebszentrum) ergänzen das chirurgische Leistungsspektrum.
In all diesen Bereichen behandeln erfahrene Operateure auch bei komplizierten und komplexen Eingriffen medizinisch auf höchstem Niveau und mit schonendenVerfahren.Für junge Ärztinnen und Ärzte bietet unsere Zentrumsstruktur die vielfältigeMöglichkeit zur ärztlichen Aus- und Weiterbildung; neben einem umfassendenEinblick in verschiedene chirurgische Disziplinen besteht ein breites Spektrum an Weiterbildungsermächtigungen bei den leitenden Ärzten des Teams.
Die fachlich differenzierte Gestaltung des Zentrums bietet auch für (angehende) Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Operationstechnische Assistenten/Assistentinnen ein abwechslungsreiches und breites Spektrum mit interessanten EInsatzmöglichkeiten.

Betten: 92
Stationäre Fälle im Jahr: 3000
Mitarbeiter: 13

Weiterbildungsermächtigung:

  • Common trunk (Basisweiterbildung 2 Jahre)
  • Viszeralchirurgie (4 Jahre)
  • Orthopädie und Unfallchirurgie (1 Jahr, 3 Jahre beantragt)
  • Spezielle Unfallchirurgie (3 Jahre)
  • Zusatzbezeichnung Proktologie (1 Jahr beantragt)

Schwerpunkte:
Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Erkrankungen am Darm
  • Cholelithiasis

Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Alterstraumatologie
  • Endoprothetik
  • Wirbelsäulenchirurgie

Proktologie

  • Prolapsoperationen (STARR/Trans-STARR)
  • Hämorrhoiden
  • Stuhlinkontinenz

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • sehr gutes Betriebsklima
  • differenzierte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • mitarbeiterfreundliches Dienstzeitmodell

Fußzentrum

Das Malteser Fußzentrum behandelt professionell Zehenfehlstellungen, Vorfußschmerz, Fersensporn, chronische Wunden, den diabetischen Fuß oder Gelenkerkrankungen. Unsere Spezialisten für Fußchirurgie operieren mit modernsten Verfahren und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Bei Bedarf arbeiten wir eng mit Anbietern konservativer Therapien zusammen, beispielsweise mit orthopädischen Schuhmachern und Physiotherapeuten.

Stationäre Fälle im Jahr: 900
Ärztliche Mitarbeiter: 3

3 Hauptdiagnosen:

  • Rückfuß-Fehlstellungen
  • Neuropathische Füße
  • Revisonschirurgie an Vor- und Rückfuß

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • überregionales Kompetenzzentrum für alle Erkrankungen an Fuß, Sprunggelenk und Achillessehne
  • Ausbildungszentrum für Fußchirugie und Podologen

Gynäkologie/Geburtshilfe

Das Spektrum unserer Klinik reicht von der konservativen Behandlung bis zur Operation. Schwerpunkte liegen in der Behandlung der weiblichen Harninkontinenz und der Beckenbodensenkung, ebenso zählen alle gynäkologischen Krebs- und gutartigen Erkrankungen zu unserem Repertoire. In unserer Klinik für Geburtshilfe finden werdende Mütter eine kompetente und familiäre Begleitung während der Schwangerschaft, unter der Geburt und nach der Entbindung.

Betten: 50
Stationäre Fälle im Jahr: 1500
Mitarbeiter: 10

Weiterbildungsermächtigung:

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe (4 Jahre)

3 Schwerpunkte:

  • natürliche, familienorientierte Geburtshilfe
  • minimal-invasive Chirurgie
  • Urogynäkologie

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • Weiterbildungskonzept
  • patientenorientierte Behandlung
  • Teamwork

Handchirurgie

Unser hochspezialisiertes Team bietet ein medizinisches Behandlungs-Repertoire von der einfachen Erkrankungen der Hand bis zu hochkomplexen Verletzungen und Krankheiten der Hände, der Finger und der Handgelenke. Für die Qualität unserer Versorgung bei schweren Unfallverletzungen wurden wir als Hand-Trauma-Center zertifiziert. Die Anerkennung als Schwerstverletztenzentrum Hand durch die Berufsgenossenschaften hat unsere Abteilung 2014 erhalten.

Betten: ca. 15
Stationäre Fälle im Jahr: 1050
Ambulante OPs: ca. 1000
Mitarbeiter: 6

Weiterbildungsermächtigung:

  • volle Weiterbildung Handchirurgie (3 Jahre)
  • Plastische Chirurgie, gemeinsam mit dem Chefarzt der Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie (3 Jahre)

3 Hauptdiagnosen:

  • Fibromatosen
  • Rhizarthrose (Arthrose des Daumensattelgelenkes)
  • Fraktur im Bereich des Handgelenkes und der Hand

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • komplettes Spektrum der Handchirurgie (von kindl. Fehlbildungen über Notfallversorgung mit Replantationen bis zu arthroskopischen Operationen)
  • hohe Spezialisierung mit überregionalem Bekanntheitsgrad

Innere Medizin/Gastroenterologie/Endokrinologie/Diabetologie/Onkologie

Unsere Klinik behandelt das gesamte Spektrum der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Onkologie und Endokrinologie und Diabetologie; besonders widmen wir uns den diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen an Speiseröhre, Magen-Darm-Trakt, Bauchspeicheldrüse, Leber sowie Gallenblase/-wegen. Zusammen mit der Klinik für Chirurgie sind wir zu einem spezialisierten und zertifizierten Darmkrebszentrum zusammengeschlossen. Zusätzlich ist in unserer Klinik ein Zentrum für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und 2 etabliert und zertifiziert.

Betten: 60
Stationäre Fälle im Jahr: 3000
Mitarbeiter: 12

Weiterbildungsermächtigung:

  • Basis Innere Medizin und Allgemeinmedizin (3 Jahre)
  • Innere Medizin und Gastroenterologie (3 Jahre)
  • Allgemeine Innere Medizin (2 Jahre)
  • Diabetologie

3 Hauptdiagnosen:

  • Magen-, Darm- und Lebererkrankungen
  • Kolorektale Tumoren
  • Akutes Nierenversagen

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • Umsetzung des EU-Arbeitzeitmodells
  • gute Weiterbildung und Vermittlung der Bereiche der Inneren Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie
  • sehr gute Arbeitsatmosphäre

Palliativmedizin

Als eines der ersten Zentren für Palliativmedizin nimmt unsere Abteilung eine Vorreiterrolle in der Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen ein. Neben verschiedenen Einrichtungen, die die palliativmedizinische Betreuung unserer Patienten im Krankenhaus und im häuslichen Bereich sicherstellen, gehören zu unserem Zentrum auch Einrichtungen der Fort- und Ausbildung; mit dem Lehrstuhl für Palliativmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sind wir in der Qualifizierung des medizinischen Nachwuchses und in der Forschung engagiert.

Betten: 10
Stationäre Fälle im Jahr: ca. 230
Mitarbeiter: ca. 22 VZÄ

Weiterbildungsermächtigung:

  • Palliativmedizin

3 Hauptdiagnosen:

  • Lungenkarzinom
  • Mammakarzinom
  • Colonkarzinom

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • multiprofessionelle, interdisziplinäre Teamarbeit
  • ganzheitliche Patientenversorgung
  • Akademie für Palliativmedizin

Plastische und Wiederherstellungschirurgie

In unserer Klinik bieten wir das gesamte Leistungsspektrum der modernen Plastischen Chirurgie. Ein Schwerpunkt liegt in der Wiederherstellungschirurgie: Kleinere und große Defekte nach Verletzungen oder schweren Erkrankungen behandeln wir kompetent und mit kosmetisch ansprechenden Ergebnissen. Die Behandlung chronischer Wunden, Narbenreduktion und -korrektur, das gesamte Spektrum der Brustchirurgie und die Behandlung von Hauttumoren vervollständigen unser Angebot.

Betten: ca. 20
Stationäre Fälle im Jahr: 398 (Hand- und Plastische Chirurgie)
Mitarbeiter: 4

Weiterbildungsermächtigung:

  • Plastische und Ästhetische Chirurgie (3 Jahre), gemeinsam mit dem Chefarzt der Handchirurgie

3 Schwerpunkte:

  • chronische Wunden
  • Brustchirurgie
  • Narbenbehandlung (Medical Needling)

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • volles Spektrum der plastischen, rekonstruktiven Chirurgie, einschließlich Mikrochirurgie

Pneumologie/Kardiologie/Allergologie

Unsere Klinik ist spezialisiert auf die fachübergreifende Behandlung von Patienten mit Lungen- und Atemwegserkrankungen. Patienten mit Krebserkrankungen der Lunge werden in dem nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Lungenkrebszentrum optimal behandelt. Das Leistungsspektrum wird durch unsere Kompetenzen in der Bereichen Allergologie und Kardiologie ergänzt.

Betten: 50–80
Stationäre Fälle im Jahr: 2900
Mitarbeiter: 12

Weiterbildungsermächtigung:

  • Basis Innere und Allgemeinmedizin (3 Jahre)
  • Innere Medizin und Pneumologie (3 Jahre)
  • Intensivmedizin (2 Jahre)
  • Allergologie

3 Schwerpunkte:

  • Lungenerkrankungen gesamtes Spektrum
  • Herzerkrankungen
  • Lungenkrebszentrum

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • zertifiziert nach DIN ISO 9001 und DKG-Kriterien
  • Arbeitszeitmodell
  • sowohl breit gestreute als auch sehr spezialisierte Erkrankungsbilder sowie diagnostische Möglichkeiten

Radiologie und Nuklearmedizin

Das fachkundige Team führt alle radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungen für die ambulanten und stationären Patienten unseres Krankenhauses durch. Sowohl Radiologie als auch Nuklearmedizin verfügen über modernste Ausstattungen für eine schnelle und möglichst schonende Diagnosefindung.

Mitarbeiter: 13,1 VK (MTRA und Ärzte)

Weiterbildungsermächtigung:

  • Radiologie (3 Jahre)

3 Hauptprozeduren:

  • Röntgendiagnostik
  • Computertomographie
  • Ultraschalldiagnostik

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • Dienstleistung
  • Flexibilität
  • Schnelligkeit in Diagnostik und Befundung

Thoraxchirurgie

Dank einer interdisziplinären Zusammenarbeit können wir Patienten mit einer
Erkrankung der Lunge oder der Atemwege in unserer Klinik umfassend und fachübergreifend optimal therapieren. Gemeinsam mit den Spezialisten der Klinik für Pneumologie bieten wir Diagnostik und Therapie »aus einer Hand«, insbesondere bei Krebserkrankungen der Lunge, die wir im zertifizierten Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg behandeln.

Betten: 20
Stationäre Fälle im Jahr: 700
Mitarbeiter: 5

Weiterbildungsermächtigung:

  • volle Weiterbildungsermächtigung Thoraxchirurgie (4 Jahre)

3 Hauptdiagnosen:

  • Bronchialkarzinom
  • pulmonale Metastasen
  • Mediastinaltumore

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • Multiprofessionalität (Pneumologen und Thoraxchirurgen in einer Abteilung)
  • zertifiziertes Lungenkrebszentrum nach DKG-Kriterien
  • gutes Arbeitsklima

Urologie

Unsere Klinik ist hochmodern ausgestattet, um alle Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Harnblase, Harnröhre, Prostata und der männlichen Genitalorgane optimal diagnostizieren und therapieren zu können. Im Rahmen des zertifizierten Prostatakrebszentrums Bonn/Rhein-Sieg arbeiten Experten aus Urologie, Strahlentherapie und Onkologie eng zusammen.

Betten: 42
Stationäre Fälle im Jahr: 2300
Mitarbeiter: 1/2/6

Weiterbildungsermächtigung:

  • Facharzt Urologie
  • Medikamentöse Tumortherapie

3 Hauptdiagnosen:

  • Prostata CA
  • Harnblasen CA
  • Steinbildung in den ableitenden Harnwegen

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • hoher Facharztanteil/Facharztstandard
  • attraktives Dienstmodell
  • gute Vernetzung mit niedergelassenen Kollegen

MVZ

Allen lungen- und allergieerkrankten Menschen in der Region Bonn/Rhein-Sieg bieten wir in unseren Einrichtungen, dem Lungenkompetenzzentrum mit den Fachabteilungen Pneumologie und Thoraxchirurgie am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg, der renommierten Facharztpraxis Lungen- und Allergiezentrum in der Bonner Südstadt sowie dem dort angeschlossenen bundesweit bekannten allergologisch-immunologischen Labor ein umfassendes Angebot an kompetenter Beratung, Diagnostik und Therapie.

Mitarbeiter: 13

Weiterbildungsermächtigung:

  • Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Ausbildung zur MFA

3 Hauptdiagnosen:

  • Asthma
  • Allergie
  • Husten

Was zeichnet die Abteilung aus?

  • Verzahnung Praxis mit Labor
  • hohe Expertise im Bereich allergologischer Lungen- und Bronchialerkrankungen
  • klinisch orientierte Forschung