Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Ärztenotruf01805 044100
Giftnotruf0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard
Telefonzentrale 0228 6481-0
Notfallambulanz0228 6481-568
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

Leistungsspektrum Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin hält für Sie ein breitgefächertes Therapiekonzept in den Bereichen Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Onkologie und Stoffwechselkrankheiten bereit. Schwerpunkte liegen dabei in der Behandlung von Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Traktes, der Bauspeicheldrüse, Leber und Gallenblase/-wege.

Magen-Darm-Erkrankungen

Zur Abklärung von Magen-Darm-Erkrankungen stehen alle gängigen Untersuchungsverfahren zur Verfügung: Dazu gehören die Endoskopie, die Sonographie und Endosonographie. Unser erfahrenes Spezialistenteam arbeitet dabei eng mit den anderen Abteilungen des Hauses zusammen daran, Sie optimal abgestimmt zu versorgen.

Wir behandeln Sie sowohl bei akuten als auch chronischen Erkrankungen, z.B.:

akute Erkrankungen

  • Speiseröhrenentzündung
  • Blutungen des Magen-Darm-Traktes
  • Divertikelkrankheit
  • Hämorrhoiden
  • Darmkrebs
  • Darminfektionen
  • Virale, stoffwechselbedingte oder autoimmune Leberentzündung
  • Gallensteinleiden
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung

chronische Erkrankungen

  • Reizdarmsyndrom
  • Laktoseintoleranz
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Zöliakie
  • Leberzirrhose
  • Porphyrie
  • Gastrointestinale Motilitätsstörungen

Tumorerkrankungen

In der Onkologie werden Erkrankungen des Blut- und Lymphdrüsensystems sowie solide Tumoren, oft solche des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, Leber und des Gallenwegssystems behandelt. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei Ergebnisse aktueller klinischer Studien.

Großen Wert legen wir insbesondere bei Patienten mit Tumorerkrankungen der Bauchorgane auf die gemeinsame gastroenterologisch-onkologisch-chirurgische Betreuung. Ein Team aus onkologisch geschulten Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern und Seelsorgern gewährleistet Ihnen eine individuelle, ganzheitliche Betreuung.

In interdisziplinären Tumorkonferenzen erstellen wir gemeinsam das für Sie optimale Behandlungskonzept. Wichtig ist uns immer eine lebendige Kommunikation mit den Patienten und weiterbehandelnden Ärzten, die den Behandlungserfolge auch über den stationären Aufenthalt hinaus sichern sollen. 

Stoffwechselerkrankungen/Diabetes

Ein Schwerpunkt liegt in der Erkennung und Behandlung von Stoffwechselkrankheiten. Hierzu zählen Diabetes mellitus, Gicht, Funktionsstörungen der Schilddrüsen, Nebenschilddrüse und Nebennieren, Osteoporose oder stoffwechselbedingtes Übergewicht. Zusammen mit unseren Ernährungs- und Diabetesexperten entwickeln wir mit Ihnen ein abgestimmtes Therapiekonzept, das Ihnen auch nach Ihrem Aufenthalt hilft, ein gesundes und ausgewogenes Leben zu führen.

Interdisziplinärer Ansatz

Um Ihnen eine optimale Behandlung und Versorgung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit anderen Abteilungen des Krankenhauses zusammen. Bei der Behandlung von Darmkrebs erfolgt die Therapie Hand in Hand mit der Klinik für Chirurgie, bei Erkrankungen der Lunge steht Ihnen die Klinik für Pneumologie und Kardiologie zur Verfügung und bei allen Fragen rund um die Altersmedizin finden Sie auch hier kompetente Ansprechpartner im Haus. Klinik für Chirurgie Klinik für Pneumologie und Kardiologie Altersmedizin 

Notfallmedizin

Die Klinik für Innere Medizin und die Klinik für Pneumologie decken zusätzlich zu ihren besonderen Schwerpunkten auch den Bereich der präklinischen Notfallmedizin und den Notarztdienst durch entsprechend qualifizierte und erfahrene Ärzte ab. Montags bis freitags von 6:30 Uhr bis 18:30 Uhr wird im Rahmen einer Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) in der Malteser-Rettungswache Rheinbach besetzt, in den übrigen Zeiten erfolgt die Besetzung durch freiberuflich tätige Ärzte.

Bundesweit werden im öffentlichen Rettungsdienst jährlich rund 10 Mio. Einsätze durchgeführt. Internistische Notfälle (z.B. Blutdruckkrise, Schlaganfall, Zuckerschock, Herzinfarkt, Kreislaufstillstand) sind dabei mit 44 bis 63 % Anteil in einem der Großteil Grund für die Einsätze.

Im Rhein-Sieg-Kreis wird das sogenannte "Rendezvouz-System" angewandt. Die Notarzteinsatzfahrzeuge (NEFs) werden dabei zusätzlich zu den Rettungswagen (RTWs) vorgehalten und sind mit dem Notarzt und einem Rettungsassistenten besetzt. Das NEF wird nur bei Bedarf ergänzend zum Rettungswagen eingesetzt.

Kontakt


Monika Bauer
Sekretariat Innere Medizin
Tel. (0228) 6481-311
Ihre Nachricht an
Monika Bauer

Terminkoordination stationäre Aufnahme


Belegungsmanagement

Tel. (0228) 6481-476/-477
Ihre Nachricht an
Belegungsmanagement