Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Ärztenotruf01805 044100
Giftnotruf0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard
Telefonzentrale 0228 6481-0
Notfallambulanz0228 6481-568
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

Für größtmögliche Selbstständigkeit: Geriatrische Tagesklinik

Wir möchten unseren altersmedizinischen Patienten ein größtmögliches Maß an Selbständigkeit zurückgeben. Das Ziel ist ein eigenständiges Leben im gewohnten häuslichen Umfeld. Patienten, die nicht oder nicht mehr stationär betreut werden müssen, werden dazu in unserer Tagesklinik interdisziplinär versorgt.

Sprachtherapeutin übt mit Patienten verschiedene Worte

Als Patient in unserer Tagesklinik werden sie von morgens bis nachmittags von Ärzten, speziell ausgebildetenen Pflegekräften, Ergo-, Sprach- und Physiotherapeuten betreut; die Abende, Nächte und Wochenenden verbringen Sie zu Hause. Die Zeit bei uns verbringen Sie so, dass das für Sie individuell erstellte Therapiekonzept optimal umgesetzt werden kann. Dazu gehören Einzel- und Gruppentherapien, beispielsweise in der Physio-, Ergo- oder Sprachtherapie. Der Tagesablauf beinhaltet auch ein gemeinsames Mittagsessen und eine Ruhezeit. Damit sie diese Mittagspause entspannt und in gemütlicher Atmosphäre verbringen können, stehen in den Räumen unserer Tagesklinik ansprechend gestaltete, barrierefreie Zimmer zur Verfügung.

Rundum gut versorgt in der Geriatrischen Tagesklinik

Grundsätzlich können in unserer Tagesklinik alle altersmedizinischen Patienten aufgenommen werden, die medizinische, therapeutische und leichte pflegerische Versorgung benötigen, jedoch nicht oder nicht mehr stationär behandelt werden müssen. Sie sollten für die Behandlung in der Tagesklinik lediglich transportfähig sein (auch im Rollstuhl). Eine dementielle Erkrankung schließt Sie von einer Therapie in der Tagesklinik nicht aus.

Typische Krankheitsbilder sind:

  • Schlaganfall und Folgen eines Schlaganfalls
  • Parkinsonerkrankung
  • Schluckstörungen
  • Knochenbrüche und daraus resultierende Mobilitätsverluste
  • Sturzkrankheiten
  • Chronische Schmerzzustände
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Durchblutungsstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

Zur Aufnahme in unsere Tagesklinik benötigen wir lediglich eine Einweisung von Ihrem Arzt oder aus einem anderen Krankenhaus.

Der Tagesablauf in der Tagesklinik

Sie werden morgens von unserem Fahrdienst zu Hause abgeholt; die Therapiezeit beginnt um 9 Uhr. Bis zur Mittagspause um 11:30 Uhr finden Einzel- und Gruppentherapien, die Visite und ärztliche Behandlungen statt. Nach dem Mittagsessen können Sie die Ruhezeit in unseren gemütlichen Zimmern verbringen, bis weitere Therapiesitzungen um 14 Uhr beginnen. Ihr Tag bei uns endet mit einem gemeinsamen Kaffee oder Tee, bevor wir Sie um 15:00 Uhr zurück nach Hause bringen.

Kontakt


Dagmar Wiersberg
Sekretariat Geriatrie
Tel. (0228) 6481-512
Ihre Nachricht an
Dagmar Wiersberg