Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Wertschätzung für Patienten und Mitarbeiter

Simone Oster leitet seit dem 1. Oktober 2018 den Pflegedienst im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg und setzt auf Dialog

02.10.2018
Mit der neuen Pflegedirektorin ist das Direktorium des Malteser Krankenhauses vollständig: Martin Milde (Geschäftsführer), Simone Oster (Pflegedirektorin), Prof. Dr. Thomas Wallny (Ärztlicher Direktor) und Dieter Birr (Kaufmännischer Direktor) (v.r.) (© Malteser)
Mit der neuen Pflegedirektorin ist das Direktorium des Malteser Krankenhauses vollständig: Martin Milde (Geschäftsführer), Simone Oster (Pflegedirektorin), Prof. Dr. Thomas Wallny (Ärztlicher Direktor) und Dieter Birr (Kaufmännischer Direktor) (v.r.) (© Malteser)

Seit dem 1. Oktober steht der Pflegedienst im Bonner Malteser Krankenhaus unter einer neuen Leitung: Simone Oster ist  neue Pflegedirektorin auf dem Hardtberg und damit verantwortlich für über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege.
Die neue Pflegedirektorin kommt selbst "von der Basis" und hat viele Jahre als Gesundheits- und Krankenpflegerin gearbeitet. Mehrere Jahre war sie als Stationsleiterin tätig, bevor sie Pflegemanagement studierte und schließlich stellvertretende Pflegedirektorin in einem Kölner Krankenhaus wurde. Für einen Wechsel nach Bonn hat Simone Oster sich nun bewusst entschieden: "Das Malteser Krankenhaus steht für eine professionelle Versorgung der Patienten mit Wertschätzung. Beides halte ich für unerlässlich für die pflegerische Versorgung in einem modernen Krankenhaus." Diese Wertschätzung sollte aber, so Oster, nicht nur den Patienten, sondern auch den Mitarbeitern entgegen gebracht werden. "Hier setze ich ganz klar auf Dialog - nicht nur innerhalb des Pflegedienstes, sondern auch zwischen den verschiedenen Berufsgruppen. Vieles lässt sich in einem Krankenhaus gemeinsam sehr viel besser lösen und gestalten - auch im Sinne des Patienten."

Fort- und Weiterbildung und individuelle Förderung für die größte Berufsgruppe
Dass sie über viele Jahre selbst in der Pflege tätig war, die Druckpunkte des Krankenhausalltags kennt und weiß, welche Rahmenbedingungen Pflegende brauchen, um Patienten bestmöglich versorgen zu können, fließt in ihren Führungsstil ein. So sieht sie sich auch als Förderin und Unterstützerin ihrer neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und will sich unter anderem stark für die persönliche Entwicklung der Teams und ihrer Mitglieder und für die Fort- und Weiterbildung engagieren - "unverzichtbare Komponenten für ein modernes Pflegemanagement", so Simone Oster.
Geschäftsführer Martin Milde ist sicher, mit Simone Oster die richtige Führungskraft für die Pflegenden im Malteser Krankenhaus gefunden zu haben: "Frau Oster steht für ein konstruktives und wertschätzendes Miteinander. Damit passt sie sehr gut zu uns und wird die größte Berufsgruppe unseres Hauses modern und gleichzeitig mitarbeiter- wie patientenorientiert führen. Wir sind froh, dass sie sich für uns entschieden hat."