Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Kurs

Wünsche und Sehnsüchte nach Nähe, Zärtlichkeit und Sexualität können auch in Zeiten schwerer Krankheit oder nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen sehr lebendig sein. Werden diese Bedürfnisse geäußert oder wird ihnen nachgegangen, führt das nicht selten zu Ablehnung oder Ausgrenzung. Das Umfeld reagiert häufig überfordert und tabuisiert die Thematik. Resignation und Rückzug können die Folgen sein. Dabei zeigen Umfragen deutlich, dass die betroffenen Menschen sich Gespräche und Unterstützungsangebote wünschen.

Das Seminar möchte dazu verhelfen, diesem bedeutenden Thema im Arbeitsalltag Raum und Sprache zu geben. Dazu soll Wissen vermittelt, Kommunikation eingeübt und sollen Umgangsstrategien entwickelt werden. Darüber hinaus wird die eigene Haltung wie die Haltung im Team zu diesem Thema reflektiert.

Zielgruppe
Ärztinnen und Ärzte, examinierte Pflegende, Mitarbeitende psychosozialer und therapeutischer Berufsgruppen und Koordinatorinnen und Koordinatoren mit Basisqualifikation in Palliative Care/Palliativmedizin
Termin 26.10. - 28.10.2020, Beginn: Mo. 10.00 Uhr, Ende: Mi. 16:15 Uhr
Kursleiter
Martina Kern, Traugott Roser
Ort Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
großer Seminarraum im Haus 6
Gebühr

470 EUR inkl. Übernachtung/Vollpension, inkl. Umsatzsteuer für Pflegende und therapeutische Berufsgruppen
525 EUR inkl. Übernachtung/Vollpension, inkl. Umsatzsteuer für Ärztinnen und Ärzte

Anmeldung bis 21.08.2020