Navigation
Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg
Erläuterung Text Thema zu Zusatzweiterbildung Palliativmedizin: Ärztinnen und Ärzte

Nach der (Muster-)Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer umfasst die Zusatzweiterbildung Palliativmedizin in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Behandlung und Begleitung von Patientinnen und Patienten mit einer inkurablen, weit fortgeschrittenen und fortschreitenden Erkrankung mit dem Ziel, unter Einbeziehung des sozialen Umfelds die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen und sicherzustellen.

Ziel der Zusatz-Weiterbildung ist die Erlangung der fachlichen Kompetenz in Palliativmedizin nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeit und Weiterbildungsinhalte sowie des Weiterbildungskurses. 

Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung:

  • Facharztanerkennung
  • 40 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 in Palliativmedizin
  • Weiterbildungszeit: 12 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2; oder anteilig ersetzbar durch 120 Stunden Fallseminar einschließlich Supervision (Stand 07. 2011).

Die in der Akademie für Palliativmedizin angebotenen Kurse Palliativmedizin basieren auf dem Curriculum Palliativmedizin der Bundesärztekammer (BÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).

Als Basisqualifikation wird der Basiskurs Palliativmedizin für Ärztinnen und Ärzte (Z2) (entsprechend 40 Std. Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin) für Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, die (auch) schwerstkranke und sterbende Patientinnen und Patenten begleiten, angeboten.


Für die Teilnahme an den Aufbaukursen Fallseminar Modul 1 für Ärztinnen und Ärzte in Palliativmedizin (Z3.1) und Fallseminar Modul 2 für Ärztinnen und Ärzte in Palliativmedizin (Z3.2) ist die vorherige Absolvierung eines Basiskurses Palliativmedizin (Z2) oder eines anderen Basiskurses entsprechend der 40 Std. Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin erforderlich. Modul 2 kann auch vor Modul 1 belegt werden.

Für die Teilnahme an unserem Kurs Fallseminar Modul 3 für Ärztinnen und Ärzte in Palliativmedizin (Z3.3) ist die Absolvierung der Kurse Z3.1 u. Z3.2 oder entsprechend 80 Stunden Fallseminare einschließlich Supervision nach dem Curriculum Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin notwendig.

Die Kurse Z2, Z3.1, Z3.2 und Z3.3 mit jeweils 40 Stunden können als Modul gebucht werden